Wir suchen Dich !

Die gute Seele unseres Vereins ruht nun für immer . . .

Für uns alle unsagbar schmerzvoll, bist du nicht mehr bei uns und nicht nur dein außergewöhnliches Lachen wird uns für immer fehlen. Es fällt schwer dich gehen zu lassen, doch wir werden deinen Verein, den VfB Burbach, in deinem Sinne weiterführen und dich in Ehren halten.
Du behältst für immer deinen Platz in unserer Mitte.

   

 

WERNER DIEHL

*17.01.1953

†02.03.2018

 

 

 

Wir trauern mit Werners Familie und den Angehörigen.
 
Burbach, den 02 März 2018
 
VfB Burbach
der Vorstand, Mitglieder, Freunde und Fans.

Neuer Trainer für unsere B-Junioren

Zur Rückrunde legen unsere bisherigen Trainer der B-Junioren Olaf Häusig und Henning Plaum ihr Traineramt nieder. Nachdem sie die Mannschaft über Jahre hinweg betreut haben, sind sie nun der Meinung, dass frischer Wind notwendig ist. Glücklicherweise konnten wir mit Marius Krauter noch vor Weihnachten einen geeigneten Ersatz finden. Marius spielt bei der SG Kalteiche und hat bereits Erfahrung im Jugendbereich der JSG Kalteiche gesammelt. Der gebürtige Holzhäuser freut sich auf seine Aufgabe und möchte mit den B-Junioren weiterhin eine gute Rolle in der Kreisliga A spielen. Ein großes Dankeschön gilt an dieser Stelle dem scheidenden Trainerteam für ihr jahrelnages Engagement. Beide werden nach wie vor zumindest als Spielerväter am Spielfeldrand anzutreffen sein.

Die Jugendabteilungen der SG Hickengrund und JSG Hellertal gehen gemeinsamen Weg

In der neuen Saison werden die Vereine der JSG Hellertal, der VfB Burbach, die SpVg. Neunkirchen und der FC Wahlbach, zusammen mit der SG Hickengrund eine neue Jugendspielgemeinschaft bilden. Diese wird sich vorerst von den C- bis zu den A-Junioren erstrecken. Aufgrund der günstigen Konstellation ist es möglich, mit allen Mannschaften in der Kreisliga A zu spielen. Zumindest im C- und B-Juniorenbereich wird darüber hinaus noch eine zweite Mannschaft in der Kreisliga B an den Start gehen. 

Nachdem man in den letzten Jahren aus verschiedenen Gründen getrennte Wege gegangen ist, haben sich die Verantwortlichen aller Vereine in den letzten Monaten regelmäßig zusammengesetzt und sich letztlich sehr konstruktiv über einen möglichen Neuanfang ausgetauscht. Im Ergebnis herrschte schließlich Einigkeit darüber, dass die Vereine nur gemeinsam eine konkurrenzfähige und langfristige Basis schaffen können und wollen. Dadurch soll die Zukunft des Jugendfußballs im südlichsten Zipfel des Siegerlandes, in Zeiten des demografischen Wandels und der zunehmenden Professionalisierung im Amateurbereich, sichergestellt werden.

B1 Abschlussfahrt an den Sorpesee !

Vom 15.06.-18.06. ist die B1-Jugend der JSG Hellertal auf Abschlussfahrt gewesen. Ziel der Fahrt war die Jugendherberge am Sorpesee im Sauerland.

Das Beste schon mal vorab – keiner ist ertrunken. Alle haben es wieder geschafft mit nach Hause zu kommen (wenn auch etwas müde).

Das ausgegebene Ziel dieser Fahrt war einfach: Abschalten und Spaß haben. Die Jugendherberge liegt direkt am See und hat seit diesem Jahr eine Multisportanlage mit Kunstrasen. Dieser wurde von den Jungs natürlich direkt in Beschlag genommen. Obwohl wir eigentlich von Fußball und der Saison abschalten wollten, war das Multifunktionsfeld fast nur von uns belegt und es wurde die ganze Zeit gekickt. Damit es keiner übertreiben konnte, wurde barfuß gespielt. Jeder, der sich anschließen wollte, musste die Schuhe ausziehen.

Einen Tag nach unserer Anreise besuchten wir das AquaMagis in Plettenberg. Hier haben wir die Rutschen und die Wellen- und Schwimmbecken voll im Griff. Hier hielten es alle so lange aus, dass wir anschließend zum Meckes mussten, um ein Abendessen zu bekommen.

Am Samstag haben wir einen schönen Tag im Fort Fun verbracht. Doch sobald wir wieder in der JHB waren, wurde das Spielfeld wieder besetzt und es wurde gespielt. Interessant wurde es immer, wenn der Ball über die Bande in Richtung See ging. Hier musste schnell gehandelt werden, da der Ball sofort in den See rollte. Hier musste der ein oder andere schon mal bis zum Hals ins Wasser, um mit größtem Einsatz und massiven Schwimmbewegungen den Ball wieder zurück zuholen.

Am Sonntag ging es dann nach dem Frühstück auf die Heimreise. Wie erwartet war es auf der Rückfahrt sehr leise, da fast alle schliefen. Die meisten haben zu Hause direkt weitergeschlafen, da sie Einiges nachholen mussten. Trotz der Tatsache, dass alle sehr wenig Schlaf bekommen haben, war es eine gute und ruhige Fahrt. Man konnte sich voll und ganz auf die Jungs verlassen. Dafür noch mal ein dickes Dankeschön von den mitgefahrenen Betreuern, die dadurch natürlich sehr wenig zu tun hatten.

Einen besonderen Dank möchten wir auch an die Firma Schulte Reisen weitergeben, die uns einen Bus (9-Sitzer) zu Verfügung gestellt hat. So war es möglich ohne zusätzliche PKW´s unser Ziel zu erreichen.

Bildergalerie

Sichtungstraining B-Junioren

Das letzte Sichtungstraining der B-Junioren für die neue Saison (Jahrgang 2001 und 2002), findet am 21.06.17 um 18:30 Uhr auf dem Sportplatz in Wahlbach statt.

Hier wird im Anschluss an das Training direkt bekannt gegeben, wer es in den Kader der B1 geschafft hat und somit auch mit in die Vorbereitung geht !

Besucherzähler
Online:
2
Besucher heute:
0
Besucher gesamt:
54.624
Zugriffe heute:
0
Zugriffe gesamt:
156.617
Besucher pro Tag: Ø
36
Zählung seit:
 31.05.2014